CAJATON die klingende Kiste 

Ein Musik-Erlebnis der besonderen Art: Die Teilnehmer bauen ihre Instrumente, mit denen sie danach gemeinsam musizieren. Spaßfaktor garantiert! Wie ist der Ablauf? 

Das Schülerprojekt: Wir bauen eine Cajaton 

Die Cajaton ist eine Kiste aus robuster Pappe. Der Spieler sitzt auf ihr und erzeugt mit Händen und Fingern rhythmische Klänge. Das Instrument wurde von Musikpädagogen entwickelt und ist für Kinder und Erwachsene ein idealer Einstieg in die Welt der Percussion. Sven Kiefer bringt die Spezialbausätze mit, aus denen ohne weitere Hilfsmittel die Cajaton entsteht. Er leitet die Kinder an, allein oder zu zweit in wenigen Stunden ihre Cajaton zu bauen. Kaum ist das Instrument fertig, kann es auch schon losgehen mit dem Musizieren. Eine spannende Reise in die Welt der Cajaton-Rhythmen beginnt. 

Musizieren mit der Cajaton 

Um die Cajaton zu spielen, sind keine musikalischen Vorkenntnisse nötig. Die Kinder erspüren und erleben Klang und Rhythmus der Cajaton und schulen dabei ihr Gehör und ihre Motorik. Das gemeinsame Musizieren macht Spaß und fördert das Gemeinschaftsgefühl. Später können Sie gemeinsam mit den Kindern die selbst gebauten Cajatones optisch gestalten und weiterhin mit ihnen musizieren. Am Ende des Schuljahrs können Sie den Kindern die Instrumente aushändigen. 

Spaßfaktor und hoher pädagogischer Nutzen 

Die Schüler erleben den Bauprozess und das Erschaffen des Instruments. Sie sind hoch motiviert, gemeinsam ihr erstes eigenes Instrument zu bauen. In den einzelnen Arbeitsschritten wird die Feinmotorik geschult und die gestalterische Phantasie angeregt. Die gegenseitige Hilfe fördert die Teamfähigkeit der Kinder und unterstützt ihre soziale Weiterentwicklung.

3774122